600 km sind hinter mir

 

zum vergrössern anklicken

Den 6oo.km durchlief ich irgendwo auf dem Kyffhäuser. Es war ein sehr schönes Waldstück.
Wie bereits beim 400 km Beitrag erzählt, schlich ich mich zwischen den Industriegebieten Braunschweig und Wolfsburg durch und landete in Bad Harzburg, nördliches Tor zum Harz. Viele Harzrouten laufen von West nach Ost. Meine Route läuft allerdings von Nord nach Süd. Also, von Bad Harzburg über den Brocken nach Torfhaus /Wieda /Bad Sachsa. Von dort mit einer herrlichen Waldwanderung nach Nordhausen. Anschliessend vorbei am Stausee nach Kelbra und jetzt über den Kyffhäuser nach Bad Frankenhausen. Ruhetag! Wäsche waschen, Schlafen, weitere Route planen. Etwas Sightseeing.
Als nächstes werde ich nun Thüringen durchqueren und halte mich etwas westlich um bei Eisenach auf den  berühmten Rennsteig aufzusetzen. Auf diesem Premium Wanderweg geht es dann 150 km in den Thüringer Wald,an die Grenze zu Bayern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.