Eine Nacht in Nürnberg

 

 

 

 

Von Norden her nach Nürnberg einzulaufen ist super. Du gehst durch den grossen Reichswald ca. 10km, ein paar Parkwege und plötzlich steht du vor der Nürnberger Burg. Mitten in der Stadt!

Ein Teil dieser mächtigen Burg ist Jugendherberge. Schon öfters übernachtete ich in Jugendherbergen. Also fragte ich nach einem freien Einzelzimmer.
Die Rückfrage kam prompt: wo kommen sie denn her? Klar, erzählte ich meine Wandergeschichte und erstaunte damit den freundlichen Mann an der Rezeption. Er entschied sich spontan, mir einen Gefallen zu machen und gab mir das Turmzimmer im Eckturm! DAS TURMZIMMER IN NÜRNBERG…! Diese Türme sind Wahrzeichen der Stadt!

Die Burg Nürnberg war Kaiserpfalz und über Jahrhunderte von Kaisern, Königen und deren Mädels bewohnt. Garantiert stiegen die auch mal aus Langweile in das Turmzimmer, um über die Stadt zu schauen. Und genau dort lege ich nun mein müdes Haupt nieder und hänge meine Wandersocken ins Fenster…zum auslüften.
Ich roch, nahm aber die Sockendüfte in der Stadt unten nicht wahr. Lebkuchendüfte und Rostbratwurstdüfte überlagerten meine Note.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.