Thüringer Becken

 

Von Bad Frankenhausen (Südseite Kyffhäuser) ging es im Sauseschritt durch das Thüringer Becken bis zum Nationalpark Hainich / Bad Langensalza. Das Thüringer Becken ist eine der fruchtbarste (richtig lesen! fruchtbar nicht furchtbar) Landschaft Deutschlands. Es gibt Felder die sind 3 km breit und 6 km lang. (Selbst mit GPS Navi gemessen). Ein einziges Feld!!! Das sind 18 km² oder 1800 ha für ein Feld!!! Die Traktoren allerdings sind wesentlich kleiner als bei unseren Bauern.
Also ist die Logik: grosses Feld – kleiner Traktor….kleines Feld – grosser Traktor….???
Im Thüringer Becken wird hauptsächlich Getreide angebaut. Häufig aber auch Raps…Mais sieht man nicht.

Ein Kommentar

  • Udo Stäbler

    Ja, das leitet ein. Feld groß, Traktor klein. Vielleicht liegt es ja auch am Raps ? Bayern ist fast gänzlich mit Mais bepflanzt. Großer Profit großer Traktor ???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.