Erste Etappen

Am Anfang läuft noch der Kopf und nicht die Beine.

  • Hast du an alles gedacht?
  • Was hast du vergessen?
  • Ist der Rucksack doch zu schwer!
  • Funktioniert das Navi?
  • Schaffst du es?
  • Macht die Gesundheit mit?

Aber nach fünf Etappen überwiegt bereits die Zuversicht, denn bis jetzt funktioniert alles optimal.

Das Wetter könnte für diese Jahreszeit nicht besser sein. Luft zwischen 15° und 20 Grad. Täglich zwischen 11 und 14 Sonnenstunden(Norden halt). Die Strecke ist sehr abwechslungsreich Wald, viel Meeresküste und eine flache aber offene Landschaft. Die Höhendifferenz schwanken zwischen 1m NN und 30m über NN. Also alles perfekt und verkraftbar. Vermutlich bin ich etwas zu schnell unterwegs mit 140km in 6 Tagen also im Schnitt 23,333km pro Etappe. Aber auch das pendelt sich noch ein.

Los gings in Dänemark mit einem Eis in Krusa DK…über Flensburg, Schleswig, Eckernförde, Kiel. Da bin ich nun. Mache einen Ruhetag und schau mir grosse Schiffe an, esse viel zu viele Matjesbrötchen und trinke Bier.

So kann es weitergehen!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.